Bretsch

Fläche: 3.317,9 ha 

Bretsch wurde im Jahre 1263 erstmals urkundlich erwähnt. Die ersten Nachweise einer Besiedlung stammen aus der Zeit vor etwa 4000 Jahren. Als Zeitzeugen finden sich noch einige Hünengräber in der Bretscher Feldmark. 

Das alte Schulgebäude der Gemeinde ist das Geburtshaus des bekannten Bretscher Bürgers, Lehrers, Dichters und Schriftstellers Carl-Wilhelm Osterwald. Das ehemalige Gut war für seine hervorragende Rinderherdbuchzucht und die Zucht von Kaltblutpferden weit über die Landesgrenze hinaus bekannt.

Neben anderen Vereinen ist der ortsansässige Reit- und Sportverein e.V., unter der Leitung von Dr. Henning Horsetzky, der Aktivste der Gemeinde.

Veranstaltung

Seite 1 von 1 1

22. Feb. 2019 - 22. Feb. 2020

4 Einträge gefunden

23. Feb. 2019

Wischelandhalle Seehausen

"Karneval"

24. Feb. 2019

Gaststätte Schulz, Beginn 10.00 Uhr

Kirchspielfrühstück in Groß Garz

02. Mär. 2019

Dorfgemeinschaftshaus Krüden, Beginn: 18.00 Uhr

Skat- und Romme-Abend des Fördervereins Romanische Kirchen Krüden/Vielbaum e. V.

03. Mär. 2019

Tulpensonntagsumzug durch die Seehäuser Innenstadt

Seite 1 von 1 1

>>> zur Kalenderübersicht