Öffnung der Gaststätten und Cafés und touristische Reisen in unserer Verbandsgemeinde

Das Land Sachsen-Anhalt hat gestern (12.05.2020) Nachmittag neue Regelungen für die Öffnung der Gastronomie und des Übernachtungsgewerbes bekannt gegeben.

Ab dem 15.05.2020 dürfen Übernachtungsmöglichkeiten mit einer autarken Versorgung (Ferienwohnungen und -häuser, Marinas, Wohnmobilstellplätze usw.) wieder für touristische Zwecke vermietet werden. Einmieten dürfen sich pro Wohneinheit eine Familie oder 5 Personen.

Ab dem 22.05.2020 dürfen auch Pensionen und Hotels ihre Zimmer wieder für touristische Zwecke vermieten. Auch hier gilt vorerst, nur an Menschen mit Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt.

Voraussichtlich ab dem 28.05.2020 soll es auch Menschen aus anderen Bundesländern wieder möglich sein, Sachsen-Anhalt aus Freizeit- und touristischen Zwecken zu besuchen. Ob diese Öffnung zum 28.05.2020 erfolgt, wird in der Landespressekonferenz am 19.05.2020 bekannt gegeben. Wir informieren anschließend.

Vor jeder Weitervermietung eines Zimmers oder einer Wohneinheit muss eine professionelle Grundreinigung durchgeführt werden. Welche Hygienebestimmungen im Detail einzuhalten sind, ist auf den Websites des Landestourismusverbands und der DEHOGA zu finden.

Speisewirtschaften im Sinne des Gaststättengesetzes (Restaurants, Gaststätten, Cafés, Imbisse) dürfen ab dem 22.05.2020 wieder öffnen, wenn sie die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsbestimmungen einhalten. Die Öffnung ist beim Gesundheitsamt des Landkreises Stendal anzuzeigen. Auf Antrag kann auch bereits eine Öffnung zum 18.05.2020 erfolgen. Der Antrag hierzu ist inklusive Hygienekonzept beim Landkreis Stendal zu stellen. Das Antragsformular finden Sie hier: Öffnung für Gastronomie und Beherbergungswesen

Schankwirtschaften (Kneipen, Bars, Diskotheken u. ä.) bleiben weiterhin geschlossen. Auch für die Öffnung der Frei- und Schwimmbäder ist noch kein Termin benannt worden. Die Landesregierung stellte hier jedoch eine Bekanntgabe eines Termins am 19.05.2020 in Aussicht.

Bitte beachten Sie, dass die 5-Personen-Regelung weiterhin gilt. An einem Tisch dürfen also nur Familien oder maximal 5 Personen, die sich kennen, gemeinsam sitzen. Feiern sind daher weiterhin untersagt. Alle Gäste müssen sich inklusive Kontaktdaten auf Anwesenheitslisten eintragen, damit bei einem Infektionsfall nachvollzogen werden kann, wer wann wo mit wem Kontakt hatte.

Informationen zum Hygienekonzept finden Sie hier -> Hygienekonzept