Information zum Verbrennen von Gartenabfällen in der Verbandsgemeinde Seehausen (Altmark)

In der Zeit vom 15. Oktober bis zum 30. November ist das Verbrennen von pflanzlichen Gartenabfällen gemäß der Verordnung des Landkreises Stendal erlaubt. Das gilt auch für alle Ortschaften der Verbandsgemeinde Seehausen (Altmark).

Gartenabfälle dürfen nur einmal im genannten Zeitraum auf dem Gartengrundstück, auf dem sie angefallen sind, mittwochs oder samstags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr, außer an Feiertagen, in einen Kleinfeuer verbrannt werden. Der Verbrennungsvorgang muss innerhalb von 2 Stunden beendet sein.

Lesen Sie dazu nachfolgende Verordnung über das Verbrennen bestimmter pflanzlicher Abfälle von gärtnerisch genutzten Flächen im Landkreis Stendal.

Verordnung über das Verbrennen bestimmter pflanzlicher Abfälle von gärtnerisch genutzten Flächen im Landkreis Stendal