Beustertor & Salzkirche Seehausen

Das Beustertor ist das letzte, erhalten gebliebene von ehemals fünf Seehäuser Stadttoren. Es hatte große Bedeutung wegen seiner Durchfahrt zum Seehäuser Elbehafen in Kamps, die Handelsverbindung Richtung Norden auf dem Wasserweg. Das Tor ist ein spätgotischer Backsteinbau mit besonderem Festungsbaucharakter. Die Torein- und Ausfahrt wurde mit zweiflügeligen Toren aus schweren Eichenbohlen mit eisernen Beschlägen geschlossen. Über eine steinerne Wendeltreppe und steile Holztreppen gelangt man zur dreigeschossigen ehemaligen Torwärterwohnung. Direkt neben dem Beustertor steht die Salzkirche. Sie war ursprünglich die Kapelle des Hospitals Sankt Spiritus und ist um etwa 1460 als einschiffiger spätgotischer Backsteinbau entstanden. Mit der Reformation wurden 1547 die Hospitäler aufgelöst und die Kapelle zur Salzlagerstätte umgewandelt, daher die heutige Bezeichnung „Salzkirche“. Im Jahre 1902 wurde in der Salzkirche ein Dieselaggregat zur Stromgewinnung für die Stadt eingebaut. Dieses arbeitete bis Mitte der 1960er Jahre. 1997 erfolgte eine Restaurierung der Kirche, sie ist heute ein beliebter Ort für Kulturveranstaltungen und Trauungen.

Beustertor & Salzkirche Seehausen
Touristinformation Seehausen
Arendseer Straße 6 | 39615 Hansestadt Seehausen (Altmark)
Telefon 039386 54783 | info@stadt-seehausen.de | www.seehausen-altmark.de
Ansprechpartner: die Mitarbeiter/innen der Touristinformation

Hinfinden:
Am Ende der Beusterstraße, direkt am Aland.

Öffnungszeiten:
Beustertor und Salzkirche sind im Rahmen einer Führung zu besichtigen.

Führungen:
über Touristinformation Seehausen (Kontakt s. oben) oder
Dr. Walter Fiedler |Telefon 039386 52576 | Mobil 0170 3405034 | Dr.W.Fiedler@t-online.de


Alle hier gezeigten Fotos wurden mit freundlicher Genehmigung der Akteure veröffentlicht.

Veranstaltung

Seite 1 von 1 1

26. Jul. 2017 - 26. Jul. 2018

4 Einträge gefunden

22. Jul. 2017

"Große Museumswoche im Blaulichtmuseum Beuster"

29. Jul. 2017

St. Nikolaus-Kirche Beuster

Ausstellung "Alles in Bewegung"

08. Aug. 2017

St. Petri-Kirche Seehausen

Konzert mit Thorsten Pech (Orgel) und Uwe Komischke (Trompete)

20. Aug. 2017

Fam. Rieckehr, Hoher Wall 3

Offener Garten in Seehausen

Seite 1 von 1 1

>>> zur Kalenderübersicht