Gemeinde Altmärkische Höhe

Die Gemeinde Altmärkische Höhe wurde am 01. Januar 2010 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Boock, Bretsch, Gagel, Heiligenfelde, Kossebau, Losse und Lückstedt gebildet. Benannt wurde die Gemeinde nach der „Altmärkischen Höhe“, einen niedrigen Höhenzug.

Die Gemeinde Altmärkische Höhe hat derzeit 1.972 Einwohner. Die Gesamtfläche beträgt ca. 98,91 km², daraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 20 Einwohner je km².

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Boock, Bretsch, Dewitz, Drüsedau, Einwinkel, Gagel, Heiligenfelde, Kossebau, Losse, Lückstedt, Priemern, Rathsleben, Stapel und Wohlenberg.


Bürgermeister
Bernd Prange
Heiligenfelde Nr. 42
OT Heiligenfelde
39606 Altmärkische Höhe
Telefon 039399 81598

Sprechzeiten
telefonisch nach Vereinbarung

Ämter
• Bürgermeister Gemeinde Altmärkische Höhe

Mitgliedschaft in politischen Gremien
• Gemeinderat Altmärkische Höhe
• Verbandsgemeinderat
• Vorsitzender Bau- und Ordnungsausschuss der Verbandsgemeinde

Stellvertretende Bürgermeisterin
Bärbel Böhning
Dorfstraße 48
OT Bretsch
39606 Altmärkische Höhe

Ämter
• Stellvertretende Bürgermeisterin Gemeinde Altmärkische Höhe

Mitgliedschaft in politischen Gremien
• Gemeinderat Altmärkische Höhe

Veranstaltung

Seite 1 von 1 1

20. Apr. 2019 - 20. Apr. 2020

4 Einträge gefunden

20. Apr. 2019

im und am Dorfgemeinschaftshaus in Krüden 14.00 Uhr

3. Osterfest des Kindergartenfördervereins Krüden/Vielbaum

20. Apr. 2019

hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Einwinkel 15.00 Uhr

Osterfeuer mit Backen und Kaffe

20. Apr. 2019

Osterfeuerchen im Mühlengrund in Wanzer 18.00 Uhr

20. Apr. 2019

St. Nikolaus-Kirche Beuster 21.00 Uhr

Osternacht

Seite 1 von 1 1

>>> zur Kalenderübersicht